Leistungen

Partner:

Wärmepumpen

Als Alternative zu konventionellen Heizanlagen, natürlich auch in Verbindung mit Photovoltaik und Solar, ist die Wärmepumpe erste Wahl. Ein vollwertiges Heizungssystem, das die Wärme der Umwelt zum Heizen nutzt.

Die Wärmepumpe funktioniert umgekehrt wie ein Kühlschrank, bei einem Kühlschrank wird die Wärme von innen nach außen geleitet. Bei der Wärmepumpe von außen nach innen. Dabei wird der Wärmeträger durch den Verdichtungsprozess erwärmt.

 

Für den Einbau einer Wärmepumpe werden Zuschüsse zur Verfügung gestellt.
Außerdem können Sie für die Anschaffung einer Wärmepumpe zinsgünstige KFW-Kredite in Anspruch nehmen.

Sole/Wasser-Wärmepumpe
Sole-Heizungs-Wärmepumpen sind äußerst leistungsstark. Mit einer einzigen Wärmepumpe können Ein- und Mehrfamilienhäuser Von bis zu 1 .000 m2 Grundfläche beheizt werden - das ganze Jahr hindurch. Zudem kann die Wärmepumpe auch die komplette Warmwasserversorgung übernehmen. Ein Warmwasserspeicher Von bis zu 500 Litern Inhalt ist anschließbar.

Luft/Wasser-Wärmepumpe
Was für die einen Luft ist, bedeutet für die anderen eine wichtige Wärmequelle. Luft/Wasser Wärmepumpen nutzen Sonnenenergie' die in der Luft gespeichert ist. Und Luft gibt es überall. Ein weiterer Vorteil: Der bauliche Aufwand ist gering.

Wasser/Wasser-Wärmepumpe

Mit der Wasser/ Wasser Wärmepumpe nutzen Sie die Vorteile der konstanten Temperatur des Grundwassers. Selbst an kältestenWintertagen besitzt das Wasser eine Temperatur von +7 bis +12° C. Wo also Grundwasser in und ausreichender Menge vorhanden ist, lohnt sich der Einsatz einer Wasser/Wasser Wärmepumpe auf jeden Fall.

Die Entscheidung für ein System ist abhängig vom eventuell vorhandenen Heizsystem, den örtlichen Gegebenheiten sowie der geplanten Investition.

Sprechen Sie mit uns, wir beraten Sie gerne, auch über Zuschüsse und KFW-Förderungen.

Datenschutz